Die Meldungen vom Jahr 2004

(Die neusten oben)- Hinweis: ältere Links können evtl. nicht mehr funktionieren -

Red, White and Crue

(30.12.2004) Die Greatest Hits Doppelcd Red, White & Crue wird am 01.02.2005 auf den Markt kommen. Mit den altbekannten Hits und den neuen Liedern: Street Fighting Man, If I Die Tomorrow, Sick Love Song . Komplette Liste findet Ihr bei den CDs.

Diskussion über Mötley Crüe - geliebt oder gehasst im Forum von Powermetal.

Soundtrack

(27.12.2004) Nach Aussagen der Zeitschrift Rock Hard werden Mötley Crüe den Soundtrack zu The Dirt beisteuern.

Der Niederschlag des Tontechnikers

(22.12.2004) Wie schon berichtet hat Vince Neil bei einem Konzert in Dallas den Tontechniker niedergeschlagen. Nachdem er wohl zuerst nach ihm getreten hatte, ihn aber verfehlte schlug er mit der Faust zu. Wenn Vince vor Gericht für schuldig erklärt wird drohen ihm ein Jahr Haft und eine Geldstrafe von $4.000. Blabbermouth.net hat Bilder von dem Mann veröffentlicht. Die Tat selbst ist allerdings nicht zu sehen. Wer trotzdem reinsehen will: 1. Bild voher, 2. Bild nacher, 3. Bild auch nacher.

BOD ohne Nikki?

(20.12.2004) Nach dem Brides Of Destruction Bandkollege Traccii Guns die neue Single von Mötley Crüe als "Scheiße" bezeichnet hatte, äußerte sich Nikki jetzt dazu. Er habe nur gute Erinnerungen an seine Zeit mit BOD und er schätze Tracci und wäre sein Freund. Er sei stolz auf die Band und er habe sein ganzes Herz und seine Seele in die Arbeit mit der Band eingebracht und er habe alle seine Verbindungen spielen lassen, um der Band Verträge und Tourneen zu verschaffen. Er wäre sehr enttäuscht, dass Tracci seine Meinung mit solcher Gehässigkeit an die Öffentlichkeit gebracht hat, obwohl er wusste wie wichtig die neue Crue für Nikki ist. Nikki sagt weiter, dass er sich vorstellen kann, das BOD auch ohne ihn weiter machen können. Er sei die nächsten 12 Monate mit der Crue beschäftigt, und was danach wäre würde man dann sehen.

Chat bei USAToday.com

(19.12.2004) Im Chat mit Fans gaben Mötley Crüe bekannt, dass sie noch auf der Suche nach einer Band fürs Vorprogramm sind. Tommy verkündete das das Swine Album sowie die Cd mit John Corabi seine Lieblingsalben wären. "Eins nach dem anderen" war Nikkis Kommentar auf die Frage, ob sie nach der Tournee ein neues Album herausbringen würden. Mick betont, dass sie sich nie wirklich als Band aufgelöst hätten, und dass es sei, als wären die letzten Tourneen erst gestern gewesen. Nikki wurde gefragt, ob die Band nicht vorhätte, altes Videomaterial mit Backstageaufnahmen zu veröffentlichen. Nikki sieht allerdings darin ein Bewertungsproblem, da die Jungs nicht unbedingt brav milchtrinkend zu sehen wären. Aber er denkt darüber nach. Vince sagt es sollen auf dieser Tournee Songs von allen Alben im Gepäck sein, auch von denen, auf denen nicht die Originalbesetzung zu hören war. Auf eine Frage nach Tommy Schlagzeug Solo sagte er, er es stünde noch nichts fest aber es würde total verrückt werden, man solle abwarten. Nikki sagt weiter, dass es Fans gäbe, die die traditionellen Lieder auf der Tournee hören wollten, aber die Band würde gerne Sachen spielen, die sie lange nicht gespielt haben, oder noch nie gespielt hätten.

Panne beim Liveauftritt

(18.12.2004) Bei der Verleihung der Spike TV Video Game Awards hatten die Crüe eine technische Panne. Bei ihrem Lied Dr. Feelgood patzte mitten in Neils Gesang der Backgroundchor von Band über seinen Stimme. Irritiert versuchten die Jungs den Rhythmus wieder zu finden. Mit ansehen kann man die Panne bei dem mitgeschnittenen Video HIER - wmv-Datei (siehe auch diverse Links).

Haftbefehl gegen Vince Neil

(18.12.2004) Nach einem Konzert am 30. Oktober in Dallas soll Vince, wie die Polizei jetzt verlauten lies, den Mann am Mischpult bewustlosgeschlagen haben. Es wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Sollte er sich nicht bei der Polizei stellen, wird er bei seinem nächsten Besuch (Konzert am 17. März 2005) in der Stadt verhaftet werden.

Diverse Links

Hier gibt es für ein paar Wochen (keine Ahnung ab wann) Videos von MC zum Download - HIER - Moon
Mötley Reunionsartikel bei kino.de
Kurzer Artikel auch bei netzeitung.de .
Kommentarreiche Biographie bei laut.de .

2004 Billboard Music Awards

(10.12.2004) Wie angekündigt, überreichten Mötley Crüe den Digital Artist of the Year Award in Las Vegas. Bei der Bekanntmachung der Kandidaten gab es Probleme, als Vince Neil und die Schauspielerin Tara Reid Probleme hatten, den weit zurückliegenden Teleprompter zu lesen. Tommy bekam das besser hin und Nikki machte danach weiter, dessen abschließenden Kommentare zensiert wurden. Mick Mars las von einem Papier ab bevor Maroon5 als Gewinner bekanntgegeben wurden. Hier gibt es ein paar Bilder: filmmagic.com, und wireImage.

If I Die Tommorrow- Top im Netz

(10.12.2004) Die offizielle Homepage der Crüe berichtet über einen sensationellen Start, der Singe. Bereits nach 3 Tagen Verfügbarkeit bei AOL wurde er 215.031 mal angehört. 87% der abstimmenden AOL Mitglieder stimmten positiv ab. 47% sagten sie lieben den Song.

Videos zur Reunion

Vince live 2004 CNN berichtet mit Interview von Larry King und kurzem Livemitschnitt vom großen Ereignis des ersten Auftrittes (mit Steve-O als Einheizer) nach der Reunion. Clip HIER bei Scrueyou.com. Es wurden: Dr. Feelgood, Shout At The Devil, If I Die Tomorrow, Girls, Girls, Girls und Wild Side gespielt.
Kurzes Interview mit der Band bei den VH1-News HIER bei Scrueyou.com.
Bilder der Pressekonferenz im Hollywood Palladium zur anstehenden Tournee gibt es bei Wireimage-HIER.
Bilder vom Auftritt am 6.Dez in Hollywood, Palladium gibt es Filmmagic.com-HIER und Wireimage.com-HIER.
If I Die Tomorrow - Der Video Clip HIER_scrueyou.com.

VH1 Remaking of Vince Neil

Bei VH1 gibt es Bilder und ein Facelifting- Video von Vince Neils Verschönerungsaktion mit VH1-HIER . Red White and Crue

Neue Single und viel mehr ...

(05.12.2004) Gleichzeitig mit der geplanten Pressekonferenz im Whisky A Go Go auf dem Sunset Strip in Hollywood am 6. Dez 2004 und den Neuigkeiten zur Reuniounstournee ( HIER die Tourneedaten) , kommt die Band auch mit einer neuen Single auf den Markt. If I Die Tomorrow wird ab 6. Dezember im Radio zu hören sein. Es gibt bereits einen Link bei AOL - HIER zum reinhören. (Schreibt im Forum Eure Meinung zu der neuen Single).
Die Band wird am 8. Dez bei den 2004 Billboard Music Awards in Las Vegas eine Auszeichnung überreichen.
Der offizielle Fanclub von Mötley Crüe S.I.N.! wird auch wieder ins Leben gerufen.. Mit vielen exklusiven T-Shirts, Fotos und Vorzugsangeboten für die Mitglieder. Die Adresse des Clubs: http://fanclub.motley.com. Desweiteren soll es eine neue Greatest Hits CD geben, die den Titel: Red, White and Crüe trägt.

Mötley Crüe in Deutschland!

(04.12.2004) Am 21.6.2005 im Palladium in Köln. Hier ein Link zu Kartenhaus.de , dort gibt es Infos (und hoffentlich bald auch Karten) für das Mötley Crüe Konzert in Köln.

Liveauftritt

(04.12.2004) Major Rock Event präsentiert - die Band von der wir dachten, dass wir sie nie mehr live sehen - Mötley Crüe live am 12.06.2005 im Palladium, Sunset Blvd/Hollywood.

Bilder von BOD

(04.12.2004) Bilder von den Brides Of Destruction in Utrecht gibt es bei www.enteprices.de

Pressekonferenz

(24.11.2004) Den Gerüchten nach wollen MC am 6. Dez 2004 eine Pressekonferenz geben, bei der sie eine Reuniontournee in der Originalbesetzung bekannt geben wollen. Danach, am 8. Dez 2004 ist ein Auftritt bei den 2004 Billboard Music Awards vorgesehen.

Tommys Bestseller

(20.11.2004) Die Autobiographie Tommyland von Tommy Lee ist auf Platz 12 der New York Times Hardcover Nonfiction Bestseller List gelandet.

UK Tournee fällt aus

(13.11.2004) Die für November 2004 geplante UK Tournee von Vince Neil fällt aus. Die Vorverkaufsstellen meldeten, dass die Konzerte auf Dezember 2005 verschoben wurden. Vince darf die USA nicht verlassen, nachdem ihm nach einer Rauferei in Dallas der Pass entzogen wurde.

Neue Songs für Solo Album

(30.10.2004) Vince Neil sagte in einem Interview von Launch Radio Networks dass er an Liedern für ein drittes Solo-Album arbeiten würde. Die seit April ununterbrochen laufende Tournee würde es allerdings schwer machen, sich auf das Schreiben neuer Lieder zu konzentrieren. In den folgenden Shows wird er einen neuen Song mit dem Titel Promise Me, den er zusammen mit Desmond Child geschrieben hat, bereits spielen.

Beschluss über Reality Show an Universität

(24.10.2004) Der Daily Nebraskan berichtet, dass die beißende Realität der Kontroverse um Tommy Lees Realityshow bewirkt hat, dass es sich bei einigen Mitgliedern des Senates der Universität of Nebraska-Lincoln ausge-"Tommyd" hat. Obwohl das allgemeine Interesse an dem rocker nachlässt, diskutierte der Ausschuss die Bedenken der Fakultät über die Reality Show. Der Senat beabsichtigt einen formellen Beschluss zu entwerfen, der die Possition der Fakultät über zu dieser Sache darlegt, und ihn zur Abstimmung am 2. November bei der Senatstagung vorzulegen. Nach der Ankündigung der Reality Show überschwemmten die Mitglieder der Fakultät den Präsidenten Peterson mit Emails, die von Empörung bis zu Begeisterung reichten. Der Beschluss will die Meinungen der Mitglieder der Fakultät zusammenfassen und offenlegen, ob das durch die TV Reality Show projezierte Image für eine Universität als Schauplatz angemessen ist. HIER einige Fotos von Tommy auf dem Universitätsgelände.

Tournee oder nicht Tournee?

(23.10.2004) Obwohl vor kurzem erst Nachrichten über eine Tournee von Mötley Crüe im Jahre 2005 durchsickerten, schrieb Nikki in seinem Onlinetagebuch ein ganz anderes Statement dazu. Er sagte es wäre nett zu hören, dass sich jeder eine Tournee wünscht, aber Vince hätte erst eine Menge Daten gebucht, Tommy wäre mit der Veröffentlichung seiner Autobiographie beschäftigt, und Mick müsse sich erst von seiner Operation erholen. Eine Tournee von MC ... vielleicht eines Tages.

Mick Mars opperiert

(13.10.2004) Mich Mars bekam im Cedars Sinai Krankenhaus in Los Angeles eine neue Hüfte. Mick, der seit Jahrzehnten gegen Spondylitis Ankylosans (eine chronische Krankheit, die das Knochengerüst angreift) kämpft, war zuerst gegen die Operation. Doch nach dem er Fotos von Eddie Van Halen, nach dessen Operation gesehen hatte, stimmte Mick der Prozedur zu. Die Operation ist gut verlaufen und Nikki, der Mick ein paar Tage später besuchte, sagt, er würde bereits wieder Witze reißen.
Den Mitschnitt eines Liveauftritts von Mick Mars aus dem Jahre 1975 gibt es im Downloadbereich.
(Hilfe für den Webmaster: Wer weiß um welche Band es sich handelt? - Bitte Email senden)

Tommyland bei Amazon

(13.10.2004) Tommy Lees Autobiographie Tommyland gibt es bei Amazon.de (HIER der LINK) zum Bestellen. Erscheinungstermin ist der 19.Oktober 2004.

Vince arbeit an neuem Song

(29.09.2004) Vince Neil hat zusammen mit Desmond Child (der auch schon mit Bon Jovi und Aerosmith arbeitete) ein Lied mit dem Titel Promise Me erarbeitet. Ein Videoclip für diesen Song wird am 3.Oktober 2004 während seines Auftrittes bei einer Playboyparty im Palms Hotel & Casino in Las Vegas gemacht. Vince tanzt den Hühnertanz

Hühnertanz mit Vince

(20.09.2004) Auf einer Oktoberfestkopie in den USA tanzte Vince Neil mit zwei Damen in traditionellen Dirdln den Chickendance. Danach spielte er Don’t Go Away Mad und Kickstart My Heart und gab Autogramme. Den Hühnertanz gibt es als Video auf Scrueyou.

Tommy als Schauspieler

(19.09.2004) Hier ist Tommy Lee zu sehen mit den Schauspielern Brad Renfro und Marlayna Collazo bei Drehpause zu dem Film 10th and Wolf in dem Tommy eine kleine Rolle spielt. Der Film handelt von einer wahren Geschichte über einen Bandenkrieg in Philadelphia.

Tommy Lee am Filmset

Herion Tagebuch

(19.09.2004) Nikki hat den Verlag für sein Buch The Herion Diaries gewechselt und will eine DVD zu dem Buch dazu packen.

Nikkis Tagebuch

(19.09.2004) Nikki, Stevo Bruno und Vince Neil haben die Produktion neuer Mötley Crüe Demos abgeschlossen. Die Lieder sollen jetzt von Bob Rock beurteilt werden.
(12.09.2004) Nikki Sixx schreibt in seinem Tagebuch auf der offizellen Webseite, dass er und Vince in Las Vegas zusammen an ein paar Demos arbeiten. Es gäbe keine offiziellen Pläne für diese Lieder, aber es bedeute zumindest, dass es für nächstes Jahr gut aussieht. Die Crew von The Surreal Life

Reality Shows bei Mötley Crüe

(04.09.2004) Vince Neil singt den Surreal Life Blues aus der Reality TV Show The Surreal Life In dieser Serie müssen Prominente für einen Monat in einer Villa in Hollywood zusammenleben. Dabei werden sie ständig von Kameras beobachtet. Vince Neil war in Staffel 1 dabei. Kurzvideos mit Vince gibt es hier:
ratdaddyvince.com 1
ratdaddyvince.com 2
Unter dem Titel The Remaking Of Vince Neil will Vince Neil bei MTV und mit Hilfe von Make-over-Spezialisten seinen Körper und seine Fitness vor laufender Kamara wieder auf Vordermann bringen.
Tommy Lee hat unterdessen einen Deal mit NBC für eine halbstündige Reality-Comedy-Serie abgeschlossen, die ihn als College-Studenten zeigen soll. Welche Universität Lee besuchen wird, ist derzeit noch offen.

Erste Fotos der Mötely Crüe Puppen

(01.09.2004) HIER gibt es erste Fotos der Puppen von MC Farlane. Erscheinungstermin November 2004. Weitere Infos folgen.

Live Fotos

(25.08.2004) Vince Neil and the Waboritas auf der Sammy Hager and The Waboritas Tour 3.Juli.2004 Fotos von den Fans Deb und Aaron Caccamo. HIER

Vince bekommt Award

(18.08.2004) Am 20.08.2004 bekommt Vince Neil bei den zwölften jährlich stattfindenden Nightmoves Adult Entertainment Award Shows von dem Playboymodell Taylor Kennedy einen Rock 'n'Roll Award überreicht.

Vince Live

Konzertbericht von Buffalo NY Show HIER (www.buffalonews.com) The Crickets and their Buddies

Vince Singt mit den Crickets

(08.08.2004) Crue Sänger Vince Neil singt zusammen mit 13 anderen bekannten Musikern auf dem am 27.Juli 2004 erschienenen Album THE CRICKETS & THEIR BUDDIES. Neil singt das Lied I Fought The Law. HIER eine Kostprobe (mpga).

Nikki ueber Backstreetboys entsetzt

(30.07.2004) Nachdem er mit seiner Tochter auf einem Backstreetkonzert war, hat Nikki jetzt verstanden, wie sein frevelhaftes Bühnenbenehmen Eltern erschreckt haben muss. Nikki berichtet, er beobachtete die Boygroup als Sänger AJ McLean direkt vor dem Publikum, das hauptsächlich aus jungen Mädchen bestand, in seinen Schritt griff. Nikki gibt zu, dass dieses Erlebnis ihn erkennen lies, wie schlecht sein Benehmen einst war. Nikki sagt: "Ich bin mit meiner Tochter auf ein Backstreet Boys Konzert gegangen... Wir waren in der zehnten Reihe, als sie die riesige Rampe ausfuhren und AJ raus kam und sein Ding mit seinen Händen packte, direkt vor meiner Tochter. Ich habe ihr die Augen zugehalten. Und ich dachte: ‚Oh mein Gott, ich muss Eltern durch die Hölle geschickt haben, weil ich pflegte ihn auszupacken. Das ist der Unterschied'". Er kam zu dem Entschluss, dass es schwer ist ein Rockstar und gleichzeitig Vater zu sein.

Tommy spielt in Film mit

(27.07.2004) Tommy Lee übernimmt einen kleinen Auftritt in dem Film 10th & Wolf Der Film handelt von einer Mafia Geschichte einer Familie aus Süd Philadelphia. Gedreht wird ab September in Pittsburgh mit Regisseur Robert Moresco und Schauspieler Val Kilmer.

Vince Neil hat sich den Knöchel gebrochen

(25.07.2004) Vince Neil war am 23 Juli 2004 gezwungen seinen Auftritt in Hampton Beach abzusagen. Bei einem Autounfall hat er sich den Fußknöchel gebrochen. Laut Aussagen von seiner Schwester Valerie, will er die Rock never stops Tournee in einem Rollstuhl weiter machen. Er wäre darüber nicht glücklich aber: 'Die Show müsse weitergehen.' Er hat einen Gipsverband und ist nicht in der Lage aufzutreten.
Music to crash your car to ....

Konzertbericht von BOD

(21.07.2004)
Brides of Destruction Konzertbericht
25 Juni 2004 im Tivoli, Utrecht, NL

Endlich Freitag dachte ich mir, ich konnte es kaum noch erwarten Nikki und seine Truppe Live zu sehen !
Gegen 17:0 Uhr machten mein Freund und ich uns auf den Weg nach Holland. 2,5 Stunden Fahrt warteten auf uns. Kurz vor der Grenze standen wir dann erst mal plötzlich im Stau der über eine halbe Stunde dauerte(mir kam es vor wie eine Ewigkeit). Es war mittlerweile auch schon kurz vor 19:00 Uhr, ich hatte schon Angst das wir es nicht mehr schaffen würden doch als wir die Deutsch/Holländische Grenze überquert hatten ging dann alles ziemlich zügig weiter.
Gegen 20:00 Uhr kamen wir dann endlich am Tivoli an wo schon zwei Freunde die aus Holland kommen(die haben uns auch die Karten besorgt) auf uns warteten. Einer der beiden meinte das er eine Überraschung für mich hätte und ich konnte mir nicht vorstellen was das sein sollte. Nachdem er mir dann meine Eintrittskarte gab und meinte ich solle mir sie mal genauer anschauen traute ich meinen Augen kaum... Die komplette Band hatte auf dem Ticket unterschrieben und das sogar mit persönlicher Widmung. Ich freute mich tierisch, ärgerte mich aber zugleich als ich erfahren habe das wir die Jungs nur um 10 Minuten verpasst hatten. Shit happens kann man dann nur noch sagen L
Als wir den Laden betraten stieg uns sofort der Geruch von 'Gras' in die Nase, spätestens dann wussten wir das wir in Holland waren ;-)
Gegen 21:00 Uhr fing die Vorgruppe(Virgin skull) an, eine holländische classic 70ties Rockband. Ihr Stil setzte sich zusammen aus AC/DC, Black Sabbath und Led Zeppelin.
Um 22:00 Uhr war es dann endlich soweit, Brides of Destruction betraten die Bühne. Sie spielten ihr Set in der selben Reihenfolge wie auf ihrem Album. Die Stimmung in der Halle war einfach super und es waren sehr viele Mötley Fans dort, wie aber auch nicht anders zu erwarten.
Nikki sah genial aus! Die Haare toupiert und seine Augen waren mit schwarzer Schminke umrandet. Auch die anderen der Band sahen super aus. Man kam sich ein bisschen vor wie in den 80er Jahren.
Als dann langsam dem Ende zuging spielten die Jungs noch zwei Stück der L.A. Guns, leider kann ich mich nicht an die Titel erinnern.
Die letzten beiden Stück brachte die Halle allerdings zum beben!
Sie fingen mit Live Wire an und als zweites Stück folgte Shout out the Devil , bei dem Chorus dieses Stückes hoben alle Fans in der Halle beide Hände zum Satansgruß. Es war mehr als geil....
Ich stand natürlich in der Ersten Reihe, leider nicht auf Nikkis Seite, sondern auf der vor Tracii Gun stand, aber Nikki lief während der Show sowieso immer hin und her und einmal als er dann vor mir stand und mir zulächelte konnte ich einfach nicht anders und hab sein Bein berührt ;-) Das hättet ihr doch auch alle getan, oder?!?
Dann war auf einmal alles vorbei, die Band kam noch mal auf die Bühne, verbeugt sich und dankte allen Fans für diesen geilen Abend. Tacii Gun verteilte noch einige seiner Plektren und drückte mir und auch meinem Freund eins in die Hand. Der Sänger London Le Grand warf sein Handtuch auch noch in die Menge, welches ich mir dann auch noch schnappte J
Insgesamt spielten die Jungs nur etwas über eine Stunde. Ich hätte mir gewünscht das es länger gehen würde, aber trotzdem war das Konzert mehr als geil.
Wir gingen danach dann noch etwas vor die Tür im frische Luft zu schnappen und um auf die Band zu warten. Nach einer knappen halben Stunde kam sie auch schon doch Nikki war leider nicht dabei. Einige Fans ließen sich noch Autogramme geben. Die Jungs waren supernett und unterhielten sich noch lang mit allen.
Nikki ließ allerdings noch lang auf sich warten.
Für uns war es aber leider Zeit nach Hause zu fahren, wir hatten ja schließlich noch einen langen Weg vor uns.
So fuhren wir also mit einem breiten Lächeln im Gesicht und mit der sicheren Vorhersage das wir, falls sie noch mal in unserer Nähe spielen sollten, wir auf jeden Fall auch da sein werden.
Ich kann nur jedem empfehlen, falls ihr die Gelegenheit bekommt, sich auch ein Ticket zu kaufen.
Ich habe auf der BOD Homepage gelesen das sie im November noch einmal durch Europe touren werden.
Viele liebe Grüße an alle,
ROCK ON, Melanie
Ein großes Danke an Melanie für den Konzertbericht. Wer auch einen Bericht abgeben will: Einfach an webmaster@motleycrue.de schreiben. Buchcover Tommyland

Tommyland auf Papier

(18.07.2004) Ab 19. Oktober 2004 wird die langerwartete Autobiographie von Tommy mit dem Titel "Tommyland" zu kaufen sein. In diesem Buch sollen viele Details aufgeführt werden, die nicht in The Dirt erschienen sind.

Vince Neil spendet Lederjacke

(18.07.2004) Vince Neil gehört zu den Musikern, die Jacken und Gitarrengürtel spenden, aus denen Uhren gemacht werden. Mit den Erträgen wird ein Musiker-Förder-Programm unterstützt.

Nikki in Berlin und noch mehr Fotos

(08.07.2004)
Weddingalbum

Live Fotos von Brides Of Destruction


- 12. Mai 2004 Cleveland/ Pittsburgh, Mr. Smalls Fun House/Theatre


- 6. Juni 2004 Download Festival


- 16, 17. Juni 2004 Tavasitia in Finland,


- 18. Juni 2004 Oslo Spektrum, Norwegen


- 19 Juni 2004 MetalTown Festival, Gothenburg, Schweden

- 26. Juni 2004 Graspop Festival in Dessel, Belgium

Music To Crash Your Car Two Volumen2

(22.06.2004) wird am 29.06.2004 durch Hip-O Records veröffentlicht. Neben drei früher veröffentlichten Alben wird auch das rar gewordene Quaternary und die Demo-Aufnahme von Black Widow dabei sein. Inklusive Poster und Comic-Buch.
Music To Crash Your Car To, Volume II Lieder:
Disc Eins:
  1. T.n.T. (Terror 'n Tinseltown)
  2. Dr. Feelgood
  3. Slice Of Your Pie
  4. Rattlesnake Shake
  5. Kickstart My Heart
  6. Without You
  7. Same Ol' Situation (S.O.S.)
  8. Sticky Sweet
  9. She Goes Down
  10. Don't Go Away Mad (Just Go Away)
  11. Time For Change
  12. Dr. Feelgood
  13. Without You
  14. Kickstart My Heart
  15. Get It For Free
  16. Time For Change
Disc Zwei:
  1. Live Wire
  2. Piece Of Your Action
  3. Black Widow
  4. Sinners And Saints
  5. Knock 'Em Dead, Kid
  6. Mood Ring
  7. Home Sweet Home
  8. So Good, So Bad
  9. Monstrous
  10. Say Yeah
  11. Kickstart My Heart
  12. Dr. Feelgood
  13. Teaser
  14. Rock 'N' Roll Junkie
  15. Primal Scream
  16. Angela
  17. Anarchy In The U.K.
Disc Drei:
  1. Power To The Music
  2. Uncle Jack
  3. Hooligan's Holiday
  4. Misunderstood
  5. Loveshine
  6. Poison Apples
  7. Hammered
  8. Til Death Do Us Part
  9. Welcome To The Numb
  10. Smoke The Sky
  11. Droppin' Like Flies
  12. Driftaway
  13. Hypnotized
Disc Vier:
  1. Planet Boom
  2. Bittersuite
  3. Father
  4. Friends
  5. Babykills
  6. 10,000 Miles Away
  7. Hooligan's Holiday
  8. Hammered
  9. Livin' In The No
  10. Misunderstood
  11. Hooligan's Holiday
  12. Misunderstood
  13. Hooligan's Holiday
Nikki erhaelt seine Auszeichnung

Goldene Auszeichnung

(07.06.2004) Nikki Sixx gewann den "The Spirit Of The Hammer Award 2004" von den Metal Hammer Golden God Awards. Eine Auszeichnung für sein Lebenswerk, seinen Beitrag im Geiste des Rock' n' Roll.

Probleme mit der Stimme

(25.05.2004) hatte bei der Show in Minnesota Brides Of Destruction Sänger London LeGrand. Als er morgens aufwachte, hatte er keine Stimme mehr. Als es sich tagsüber nicht besserte wurde er ins Krankenhaus eingeliefert und bekam Gesangsverbot, da seine Stimme sonst Schaden nehmen könnte. Er bekam eine Kortisonspritze. Nikki rief Vince Neil an, und fragte nach dessen Tricks, die er anwendet, wenn es ihm auf Tournee schlecht geht. Schließlich konnte Londen doch noch auf der Bühne auftreten und sein Bestes geben.

Neues BOD Album in Arbeit

(21.05.2004) Während die Jungs von Brides Of Destruction auf Tournee sind, schreiben sie bereits Lieder für ihr nächstes Album. Sie seien sehr darauf konzentriert, was sie für Musik machen werden. Die nächste CD soll den gleichen Sprung machen, wie von Mötleys Too Fast For Love nach Shout At The Devil. Sie wollen Ende 2004 mit den Aufnahmen beginnen.

Music To Crash Your Car To, Volumen 2

(12.05.2004) soll am 29. Juni 2004 veröffentlicht werden. Gerüchten zufolge soll es aus 3 CDs und einer DVD bestehen. Offiziell wird aber von 4 CDs gesprochen.

Aktuelle BOD Tourneedaten

(12.05.2004) Neuen Daten zufolge spielen BOD auf dem Rock Im Park Festival in Nürnberg. Dazu gibt es aber keine Bestätigung. Hier die aktuellen Europadaten (auch wieder ohne Gewähr):

BOD in Deutschland

(08.05.2004) So wie es scheint, kommen Brides Of Destruction zusammen mit Alice Cooper auf Deutschland Tournee. Folgende Daten für Cooper sind im Internet zu finden, die ich hier ohne Gewähr aufführe:
11.06.2004 Essen, Grugahalle
13.06.2004 Rastatt, Badner Halle
15.06.2004 Dresden, Alter Schlachthof
21.06.2004 München, Tollwood
25.06.2004 Balingen, ?
Ashton Kutcher

The Dirt Film

(08.05.2004) In der Verfilmung von The Dirt soll der Schauspieler Ashton Kutcher (geb. 1978 - Just Married/Voll verheiratet) Tommy Lee darstellen. Für Nikki Sixx ist ja bereits seit längerem Johnny Knoxville im Gespräch.

Abschiedstournee

(07.05.2004) Vince Neil soll in einem Interview, das er gab, um das Skylar Neil Memorial Golf Turnier am 06.05.2004 zu promoten, offiziell bestätigt haben, dass es 2005 eine Mötley Crüe Abschiedstournee über 60 Stationen geben wird. Mit den original Mötley Mitgliedern. Angesprochen auf den Umstand, dass Abschiedstourneen oft doch kein echter Abschied sind, antwortete er: "Ich denke noch ein Jahr mit den Jungs und dann bin ich draußen ... aber wir werden sehen was passiert." Von Mötleys Management kam noch keine offizielle Bestätigung dazu.

Vince Neil als Handyton

(22.04.2004) Bei dem amerikanischen Handyklingeltonanbieter www.modtones.com gibt es jetzt die Stimme von Vince Neil als Handyklingelton.
Hier Links zum (nur) Reinhören:
Answer your fucking phone!
Got the girls man!
Let's go!
Party's On!

Tommy und Pam wieder ein Paar?

(11.04.2004) Gerüchten nach, planten Pam und Tommy erneut zu heiraten. In der Zeitschrift Star berichtete Tommy, dass Pam und die Kinder wieder bei ihm zuhause wären. Es machen Gerüchte die Runde, dass das Paar am 02.04.2004 in Las Vegas erneut den Bund fürs Leben hätte schließen wollen. Sie hätten ihre Meinung in letzter Minute geändert. Offizielle Stellen weigern sich dazu Stellung zu nehmen.

Crüe als Actionfiguren

(02.04.2004) Im Oktober 2004 soll es die Jungs von Mötley Crüe als Actionfiguren geben. Es gibt allerdings noch wenig Informationen darüber und auch keine Bilder. Infos bei www.spawn.com

BOD starten USA-Tournee

Nikki Sixx

(26.03.2004) BOD starten ihre Tournee Honeymoon From Hell Ende April an der Ostküste. Karten werden über die offizelle Webseite verkauft. Die Daten:

Vince Neil in schwedischem TV

(16.03.2004) Der nationale schwedische TV Kanal 5 bringt die zweite Staffel einer Dokumentarreihe High Chaparral heraus, mit einem einstündigem Special über Vince Neil. Gefilmt wurde in seinem Haus zusammen mit seiner Verlobten und seinen Eltern. Als Neil mit seiner Verlobten Leah zu einer Superbowl VIP Party fuhren, unterhielten sich die Gastgeber der Show mit seinen Eltern. Später kehrt Neil betrunken und um $25000 Glücksspieleinsatz ärmer nach hause zurück und stolpert ins Bett. Als die Filmmannschaft am nächsten Morgen zurückkehrt, sind sie nicht in der Lage Vince zu kontakten. Sein Manager sagt, er sei in die Notaufnahme gekommen und sei mehr oder weniger bewusstlos. Als die Gastgeber der Show ihn ein paar Tage später im B.B.KingBluesClub in New York antreffen, erklärt Vince allerdings, er sei nicht in der Notaufnahme gewesen, seine Verlobte hätte ihn allerdings gerne dorthin gebracht, weil er von der Sauftour am Vortag so dehydriert gewesen wäre.

Tommys Bar

(13.03.2004) Tommy Lee ist Mitbesitzer der Rok Bar in Miami, Florida, die am 09. März eröffnen sollte. Es sind allerdings noch Arbeiter dabei die Dekoration fertig zu stellen, welche übergroße Tattoos an den Wänden und das Drumkit von Tommy beinhaltet. Das Drumkit thront hoch über der Bar in einer Galerie, zu der nur Tommy Zugang hat, der vor hat, dort gelegentlich zu spielen.

BODs Album

(10.03.2004) HIER ein Kommentar zum BOD Album Here come The Brides von Powermetal. Wer das Album (Erscheinungsdatum 08.03.2004) selbst schon gehört hat, kann HIER seine eigenen Kommentare zur CD abgeben:
Das Lied Shut The Fuck up von der Cd HIER als Mp3.

Doch keine Tournee mit Kiss?

(02.03.2004) Laut Nikkis neuesten Aussagen, wird er mit BOD auf gar keinen Fall mit Poison auf Tournee gehen. Die als Special Guest mit KISS auf Tournee gehen werden. Nikki freut sich über das Angebot von Kiss mit ihnen auf Tournee gehen zu können. Aber er wird es nicht machen, da Poisen ebenfalls dabei sein werden. Er betont, er habe nichts gegen die Jungs von Poison persönlich, aber er wird auf keinen Fall mit der Band auf Tournee gehen.

BOD Tournee

(15.02.2004) Tracii Guns sagt, dass Brides Of Destruction im Juni mit KISS auf Tournee gehen wollen. Es wird auch darüber geredet eventuell zusammen mit Slipknot zu spielen. Es wird auch die Möglichkeit einer Tournee mit AC/DC und Aerosmith Ende des Jahres besprochen. Wie er sagt liegen ensprechende Angebote vor. So wie es aussieht werden BOD kurz nach Erscheinen ihres Albums im März eine große Tournee beginnen. Titelseite BassGitar

Nikki auf Titelseite

(14.02.2004) Nikki Sixx wird auf der Titelseite der April/Mai Ausgabe der Zeitschrift BassGuitar sein.

Ausschnitt von BOD

(13.02.2004) Eine kleine Audiokostprobe von der BOD Single Shut the fuck up HIER

Tracii Geburtstag

Tracii Guns feierte seinen 38. Geburtstag. Natürlich war auch Nikki Sixx dabei.
Bilder anklicken:
Tracii Geburtstag Nikki und Tracii Nikki und Tracii

Interview mit Vince Neil ...

(22.01.2004) Vince sprach neulich mit Eddie Trunk u.a. über seine Solokarriere und die Zukunft von Mötley Crüe das Interview als MP3 HIER.

Interview mit Nikki und Tracii ...

(18.01.2003)bei The Classic Metalshow. Die beiden reden über BOD aber auch über Probleme mit Mötley Crüe. Nikki sagt, MC wäre eine Band mit Funktionsstörungen. Die Kommunikation innerhalb der Band funktioniere nicht immer. Vince Neil habe einen eigenen Manager. Der Mananger von MC entscheidet mit Nikki und Mick und Vince sei aus dem Entscheidungsprozess raus. Neil habe die Einstellung: Ich bin nicht beteiligt, also tue ich es nicht. Sowohl Neils als auch Tommy Lees Manager behandeln die beiden als Solokünstler. Aber für die Mötley Tournee müssten alle an einem Strang ziehen.
Nach dem original Schlagzeuger von den Brides befragt sagt Nikki: "Wir mochten Kris Kohls wirklich, aber er war fest in einer Band und musste dort arbeiten. Da wir gerade begonnen hatten an BOD Material zu arbeiten, brauchten wir einen neuen Drummer, und so kam Scot zu uns." Nach John Corabi befragt sagte Nikki Sixx: John kam einfach mal zur Probe. Mit den ersten Liedern, die eingespielt wurden, versuchte man sich kennen zu lernen. John, der selbst Sänger und Songwriter ist, strebte wohl danach sein eigenes Ding zu machen, und fühlte sich nicht zu den Liedern von BOD hingezogen. Er gehörte eigentlich nie richtig offiziell zur Band. Wir kennen uns schon so lange und machten ein bisschen Musik zusammen.
HIER das ganze Interview online.

BOD - neues Material

(17.01.2004)Die Band ist direkt nach ihrer Ablumveröffentlichung in Japan, schon wieder dabei einen neuen Stapel Lieder für das nächste Album zu schreiben, sagt Tracii Guns in einem Internetpost. "Wir sind dieses Mal sehr aufgeschlossen und testen alle verschiedenen Musikrichtungen wie es gerade kommt."

Nikki über die Zukunft

(10.01.2004) Nikki Sixx war Gast im Sportprogramm Jim Rome Show. Er sagte, dass er sich die nächsten 6 Monaten auf seine Band Brides konzentrieren würde. Die nächsten Jahre wären dann voll mit Mötley Crüe - Der Film, evtl. der Soundtrack dazu und die Abschiedstournee. Möglicherweise machen auch die Brides noch mehr Musik, wenn sie entsprechend Ausdauer haben. Tommy Lee wäre ganz besonders scharf darauf neue Mötley Musik zu machen.

Guter Anfang für BOD

(09.01.2004) Laut einem Online-Post von BOD-Mitglied Tracii wurde das Debut Album von Brides Of Destruction in der ersten Woche nach der Veröffentlichung am 25.Dez 2003 in Japan bereits 12000 Mal verkauft. "So oft wurde das letzte L.A.Guns Album in den USA in einem Zeitraum von einem ganzen Jahr verkauft," sagt Tracii und ist begeistert.

Die Meldungen aus dem Jahre 2003 gibt es hier: ARCHIV 2003

Die Meldungen aus dem Jahre 2002 gibt es hier: ARCHIV 2002

Die Meldungen aus dem Jahre 2001 gibt es hier: ARCHIV 2001

Die Meldungen aus dem Jahre 2000 gibt es hier: ARCHIV 2000


Diese Seite ist Teil eines Frames. Falls keine Navigation zu sehen ist: Bitte hier klicken.
©Webratte 1999-